Gyna lurida Saussure, 1899

Die sogenannte Porzellanschabe oder auch Gyna lurida, ist eine schöne, kleine Blaberidae aus Tansania. Die Tiere sind zwischen 20 und 32 mm groß. Die Tiere sind in beiden Geschlechtern als adulte Exemplare beflügelt,  wobei die Jungtiere ohne Flügel sind. Die Normalfärbung der Adulti ist ein cremefarbenes Weiß, ab und an kommt es in den Zuchten aber auch zu gelben oder braunen Tieren, wobei sich in der Haltung mittlerweile ein fast reiner gelber Stamm etabliert hat.

Gyna lurida Adult

Nur adulten männlichen Exemplaren ist es möglich, glatte Flächen wie Kunststoff oder Glass zu erklimmen. Die Tiere sind Eilebendgebährend und bringen deshalb kleine lebende Jungtiere zur Welt und legen keine Ootheken ab. Ich halte die Tiere aktuell in einer Kunststoffdose mit den Maßen 20x20x20 (Länge x Breite x Höhe in cm), wobei die Tiere, sobald ich mehr größere Tiere habe, eine größere Box bekommen (bewohnen mittlerweile mehrere boxen der maße 45x25x25). Da sich gerade die Nymphen recht viel im Substrat aufhalten sollte darauf geachtet werden, dass eine ausreichend hohe leicht feuchte Substratschicht vorhanden ist. Als Substrat bekommen die Tiere, wie bei mir generell üblich, eine Mischung aus Laubwaldhumus, Laub, weißfaulem Holz und Erde. Als Futter bekommen die Tiere verschiedenes Obst, Gemüse, Champignons und Fischfutter Flocken. Schöne und flinke Terrarienbewohner.

 

Gyna lurida Adult

Gyna lurida Adult