Pachnoda marginata (Drury, 1773)

Bei Pachnoda marginata handelt es sich um einen etwa 20-24 mm großen Rosenkäfer aus Afrika. Die Geschlechter sind nur von ventraler Seite, in Form einer Einkerbung in Form einer Furcher der hinteren unteren Segmente (Sternite) beim Männchen, zu unterscheiden. Aktuell befinden sich, nach meinen Informationen, 3 der 7 beschreibenen Unterarten in Zucht:

Pachnoda marginata aurantia (Herbst, 1790)
Pachnoda marginata marginata (Drury, 1773)
Pachnoda marginata peregrina (Kolbe 1906)

Die drei bekannten Arten haben alle drei eine Ggelbe Grundfärbung mit schwarzer Ventralseite. Pachnoda marginata marginata hat eine komplett dunkle Färbung mit einem feinen gelben Streifen um den Käfer herum, Pachnoda marginata aurantia hat anstelle der dunklen Flecken wie bei Pachnoda marginata marginata eine Ockerbraune Färbung mit gelben Band. Pachnoda marginata peregrina unterscheidet sich durch eine gelbe Grundfärbung mit jeweils zwei  größeren bräunlichen Flecken auf den Elytren und einem großen dunklen Felck auf dem Pronotum.

aurantiaca marginata

Ich halte die Tiere in Boxen der Größe 50x30x30 (Länge x Breite x Höhe in cm) gefüllt mit 10-20 cm Bodengrund aus Laubwaldhumus. Je nach Besatzdichte an Käfern, muss das Substrat regelmäßig nach Larven abgesucht werden um diese dann separat zu halten. Wenn das Substrat von zu vielen Kotpillen durchsetzt ist, sollte es durch frisches ersetzt werden. Als Futter für die Käfer dienen verschiedene Obstsorten (Citrusfrüchte sollten wegen der Säure vermieden werden) oder Bettle Jelly. Die Käfer haben eine Generationsdauer von ungefähr 8-10 Monaten. Um eine erfolgreiche Zucht zu gewährleisten, sollte darauf geachtet werden, dass die Tiere in einer Temperaturspanne von mindestens 22° Celsius bis maximal 30° Celsius gehalten werden. Während der Kokonphase sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht zu viel Feuchtigkeit ausgesetzt sind, um ein Absterben der Puppen zu vermeiden.

Pachnoda marginata aurantiaca

Pachnoda marginata marginata

Pachnoda marginata peregrina